Zum Inhalt springen

Hunde im Roten Kreuz

Auch sie helfen – aus Liebe zum Menschen

Hast Du Dich schon mal gefragt, was Hunde eigentlich beim Roten Kreuz Niederösterreich machen?

Auch sie sind da, um „Aus Liebe zum Menschen“ zu helfen – jetzt brauchen unsere Vierbeiner Deine Hilfe!
 

Gemeinsam können wir Hunde ausbilden. Unterstütze jetzt die wertvolle Arbeit und hilf so, noch mehr Menschen glücklich zu machen und zu finden.

Ausgebildete Vierbeiner

Wertvolle Unterstützung in der Therapie und bei der Personensuche!

Alles beginnt mit der richtigen Ausbildung.
Diese bietet seit Jänner 2018 das Ausbildungszentrum in Mannswörth bei Schwechat an. Hier trainieren unsere Spürnasen in Mensch-Hunde Teams und lernen zuerst sich gegenseitig zu vertrauen. Die Hunde schärfen ihre Sinne, steigern ihre Geschwindigkeit, lernen neue Kommandos und den Umgang mit Menschen mit besonderen Bedürfnissen. Nach der Ausbildung kann es auch schon zum ersten Einsatz gehen.

Was machen Therapiebegleithunde?
Mit ihrer besonderen Art können sie Menschen erreichen, wie sonst niemand. Sie können zwischenmenschliche Brücken bei verschlossenen Menschen bauen, einsame Menschen zum Lachen bringen oder bedürftige Menschen durch den Alltag begleiten. Sie besuchen Schulen, öffentliche Veranstaltungen oder Pflegeheime und zaubern ein Lächeln ins Gesicht.

Was machen die Suchhunde?
Wenn Suche nach Menschen erfolglos bleibt, wenn Menschen bei Naturkatastrophen vermisst werden oder bei Konflikten in Trümmern liegen, kommen unsere Suchhunde zum Einsatz. Ihre feine Nase kann sogar unter erschwerten Bedingungen einer Spur folgen und somit zu einer erfolgreichen Lebensrettung beitragen.

So helfen Hunde!


Was machen also Hunde im Roten Kreuz? Sie erreichen bedürftige Menschen auf ihre besondere Art und helfen bei Personensuche, wenn unsere Suche erfolglos bleibt.

Medea besucht das Ausbildungszentrum

Jetzt brauchen wir Deine Hilfe: Gemeinsam können wir
Vierbeiner ausbilden.

Jedes Lächeln, das die Vierbeiner ins Gesicht zaubern, ist unbezahlbar. Die Arbeit der Teams jedoch nicht. Wir sind auf Spenden angewiesen und unser Ziel ist es noch weitere Hund-Mensch-Teams auszubilden.

Unterstütze uns und die Arbeit der Hunde im Roten Kreuz.


Meine Spende als Geschenk

1

Projekt auswählen

Wählen Sie ein Spendenpaket aus oder geben Sie einen Individuellen Betrag ein.

2

Geschenkurkunde gestalten

Ob als Geburtstagsgeschenk oder Dankeschön, wählen Sie eine Urkunde aus. Nach Abschluss der Spende erhalten Sie ein E-Mail mit Ihrer personalisierten Urkunde.

3

Urkunde erhalten

Sie können die Urkunde bequem zu Hause ausdrucken oder per E-Mail verschicken.

Unterstützen Sie jetzt das Projekt

FundraisingBox Logo

Neue Entwicklungen im Projekt

Durch den Hund gesprochen!

Durch den Hund gesprochen! Durch sein einfühlsames Wesen kann ein Therapiehund in schwierigen Momenten Trost und Nähe spenden. Hunde haben…

Weiterlesen