Es geht los!

Die Corona-Krise hat die ganze Welt ordentlich durcheinandergewürfelt und viele Pläne geändert – so auch die Zeitpläne für den Neubau der Rotkreuz-Bezirksstelle Oberwart. Aber nun starten wir! Der Bau der neuen Bezirksstelle beginnt!

Eine Visualisierung der neuen Bezirksstelle in Oberwart.

Fertigstellung bis Ende 2022

Nun geht es los. Die Bauphase hat begonnen. Die Fertigstellung der Bezirksstelle ist für Ende 2022 / Anfang 2023 geplant. Insgesamt kostet dieses Bauprojekt € 4,2 Mio., das finanziert wird von Land Burgenland, der Gemeinde Oberwart und dem Roten Kreuz Burgenland.

Rudolf Lupersbeck

„Wir freuen uns sehr, dass wir nun mit dem Bau der neuen Bezirksstelle in Oberwart starten können. Der Neubau bedeutet für uns den Start in einen neuen Abschnitt. Bald haben wir mehr Platz um der Bevölkerung im Bezirk Oberwart zu helfen. Als Bezirksstellenleiter bitte ich Sie: Helfen Sie uns mit einer Spende für die Bezirksstelle Oberwart.“
Rudolf Luipersbeck, Bezirksstellen-Leiter Oberwart

Daten zum Neubau:

  • Grundstücksfläche 6.457m², Dornburggasse (Baurechtsvertrag mit der Evangelischen Pfarrgemeinde H.B. Oberwart)
  • Nutzfläche 1.900m²
  • Lokaler General- bzw. Totalunternehmer: Granit Gesellschaft m.b.H und Konstruktiva Bau GmbH (Oberwart)
  • Investitionssumme € 4,2 Mio. Euro
  • Bauzeit: Mai 2021 bis September 2022
  • Ausstattung: 16 Stellplätzen für Rettungs- und Krankentransportfahrzeuge, Wasch-Box, Büro-, Aufenthalts- und Ruheräume, Garderoben, Hygieneschleusen und ein Lehrsaal.