Einloggen

Neuer Investor?

Wasser ist Leben


Ein Set für einen Verteilungstank = 1.000 Euro

3 Monate noch

10  

Minimum an Unterstützung

5.000  

Maximum an Unterstützung

Wasser ist Leben


Ein Set für einen Verteilungstank = 1.000 Euro

3 Monate noch

10  

Minimum an Unterstützung

5.000  

Maximum an Unterstützung

Übersicht

Täglich drehen wir mehrmals am Wasserhahn und bedienen die Toilettenspülung und es kommt Wasser. Können Sie sich vorstellen was passiert, wenn das nicht so ist? Zum Glück kommt es in Österreich nicht allzu oft vor, dass wir in so eine Situation kommen, jedoch falls, ist rasche Hilfe gut.

Das Österreichische Rote Kreuz und deren Sondereinheit WASH (Wasser, Sanitäranlagen und Hygiene) versorgt Menschen in Katastrophensituationen international und national.

 

Heftige Regenfälle, Überschwemmungen und Murenabgänge kommen auch immer wieder in Österreich vor. In so einer Lage, ist man froh, wenn das Rote Kreuz mit deren Wasseraufbereitungsanlagen tausende Menschen mit Trinkwasser versogen kann.

 

Unterstützen Sie uns dabei! Schon mit € 10 kann man viel bewirken. DANKE.

Zusätzliche Info


Wie funktioniert das?

Eine Wasseraufbereitungsanlage kann 5.000 Menschen mit Trinkwasser versorgen. Für den Wassertransport stehen zwei sogenannte Bladder-Tanks mit je 5.000 Liter Kapazität zur Verfügung, die auf LKW´s montiert werden können. Aus diesen mobilen Tanks soll das Wasser in kleinere Tanks gefüllt werden, von denen sich die betroffenen Menschen sauberes Wasser in Behältnissen nach Hause holen können. Die Verteilungstanks werden in den Siedlungen positioniert, dass man maximal 500 Meter gehen muss.

 

Geschenke für Ihre Unterstützung


50 Unterstützen

Bei einer Spende ab € 50 erhalten Sie einen Rotkreuz-Wasserball.

Jetzt mit 50 € unterstützen

100 Unterstützen

Bei einer Spende ab € 100 erhalten Sie ein Rotkreuz-Waschtuch.

Jetzt mit 100 € unterstützen

200 Unterstützen

Bei einer Spende ab € 200 erhalten Sie eine Rotkreuz-Trinkflasche.

Jetzt mit 200 € unterstützen

1.000 Unterstützen

Bei einer Spende ab € 1.000 würden wir gerne – sofern Sie einverstanden sind – Ihren Namen auf einen Wassertank als Unterstützer anführen.

Jetzt mit 1.000 € unterstützen

Projektdetails


Stellen Sie sich vor, es kommt kein Wasser aus dem Hahn ...
Was wollen wir finanzieren?

Stellen Sie sich vor, es kommt kein Wasser aus dem Hahn ...

Täglich drehen wir mehrmals am Wasserhahn und bedienen die Toilettenspülung und es kommt Wasser. Können Sie sich vorstellen was passiert, wenn das nicht so ist? Zum Glück kommt es in Österreich nicht allzu oft vor, dass wir in so eine Situation kommen, jedoch falls, ist rasche Hilfe gut. Das Österreichische Rote Kreuz und deren Sondereinheit WASH (Wasser, Sanitäranlagen und Hygiene) versorgt Menschen in Katastrophensituationen international und national.

Heftige Regenfälle, Überschwemmungen und Murenabgänge kommen auch immer wieder in Österreich vor. In so einer Lage, ist man froh, wenn das Rote Kreuz mit deren Wasseraufbereitungsanlagen tausende Menschen mit Trinkwasser versogen kann.

Wie funktioniert das?

Eine Wasseraufbereitungsanlage kann 5.000 Menschen mit Trinkwasser versorgen. Für den Wassertransport stehen zwei sogenannte Bladder-Tanks mit je 5.000 Liter Kapazität zur Verfügung, die auf LKW´s montiert werden können. Aus diesen mobilen Tanks soll das Wasser in kleinere Tanks gefüllt werden, von denen sich die betroffenen Menschen sauberes Wasser in Behältnissen nach Hause holen können. Die Verteilungstanks werden in den Siedlungen positioniert, dass man maximal 500 Meter gehen muss.

 

Was wollen wir finanzieren?

Ein Set für einen Verteilungstank bestehend aus:

  • 1.000 Liter faltbaren IBC (kompakt zu lagern) mit lebensmittelechtem Inlay
  • Absperrventil
  • 20 Meter Schlauch
  • Tap stand  - eine Konstruktion mit sechs Wasserhähnen

Der Tank kann erhöht aufgestellt werden zum Beispiel auf Paletten und benötigt dann keine Pumpe um genügend Druck an den Wasserhähnen zu erreichen.

 

 

Unser erstes Ziel ist es, ein Set = € 1.000. Schaffen wir zusammen fünf Set´s zu finanzieren?

 

 

 

Zusätzliche Info


Wie funktioniert das?

Eine Wasseraufbereitungsanlage kann 5.000 Menschen mit Trinkwasser versorgen. Für den Wassertransport stehen zwei sogenannte Bladder-Tanks mit je 5.000 Liter Kapazität zur Verfügung, die auf LKW´s montiert werden können. Aus diesen mobilen Tanks soll das Wasser in kleinere Tanks gefüllt werden, von denen sich die betroffenen Menschen sauberes Wasser in Behältnissen nach Hause holen können. Die Verteilungstanks werden in den Siedlungen positioniert, dass man maximal 500 Meter gehen muss.

 

Geschenke für Ihre Unterstützung


50 Unterstützen

Bei einer Spende ab € 50 erhalten Sie einen Rotkreuz-Wasserball.

Jetzt mit 50 € unterstützen

100 Unterstützen

Bei einer Spende ab € 100 erhalten Sie ein Rotkreuz-Waschtuch.

Jetzt mit 100 € unterstützen

200 Unterstützen

Bei einer Spende ab € 200 erhalten Sie eine Rotkreuz-Trinkflasche.

Jetzt mit 200 € unterstützen

1.000 Unterstützen

Bei einer Spende ab € 1.000 würden wir gerne – sofern Sie einverstanden sind – Ihren Namen auf einen Wassertank als Unterstützer anführen.

Jetzt mit 1.000 € unterstützen

Projektdetails


Dokumente


Keine Dokumente vorhanden.

Projektdetails


*

Zusätzliche Info


Wie funktioniert das?

Eine Wasseraufbereitungsanlage kann 5.000 Menschen mit Trinkwasser versorgen. Für den Wassertransport stehen zwei sogenannte Bladder-Tanks mit je 5.000 Liter Kapazität zur Verfügung, die auf LKW´s montiert werden können. Aus diesen mobilen Tanks soll das Wasser in kleinere Tanks gefüllt werden, von denen sich die betroffenen Menschen sauberes Wasser in Behältnissen nach Hause holen können. Die Verteilungstanks werden in den Siedlungen positioniert, dass man maximal 500 Meter gehen muss.

 

Projektdetails


Andere Beiträge


Weltwassertag 2020!

März 21, 2020 By In Allgemeine News, Niederösterreich

Gerade jetzt, wo wir uns noch häufiger die Händewaschen, Abstand halten und zu Hause bleiben, sollten wir das saubere Wasser und eine sichere Toilette in Österreich zu schätzen wissen. Unter dem Motto Wasser & Klimawandel findet heuer der jährliche Weltwassertag statt. Sauberes Wasser und Sanitärversorgung ist auch eines der 17 Ziele für eine Nachhaltige Entwicklung,

mehr…

Weltwassertag 2020

März 5, 2020 By In Allgemeine News, Niederösterreich

Unter dem Motto Wasser & Klimawandel findet am 22. März der jährliche Weltwassertag statt. Sauberes Wasser und Sanitärversorgung ist auch eines der 17 Ziele für eine Nachhaltige Entwicklung, welche von der Generalversammlung der Vereinten Nationen von allen 193 Mitgliedstaaten verabschiedet wurden.Die Auswirkungen des Klimawandels – Niederschlagsänderungen, Trockenperioden, Temperaturanstieg – werden uns zukünftig noch mehr beschäftigen.Und

mehr…

Wann kommt WASH zum Einsatz?

Februar 18, 2020 By In Niederösterreich

Erinnern Sie sich noch an das Rekord Hochwasser im Juni 2013? Die Donau ist nach intensiven und tagelangen Regenfällen über die Ufer getreten und hat das Eferdinger Becken in Oberösterreich überschwemmt. Die Trinkwasserbrunnen wurden dadurch stark verschlammt, sodass die Versorgung mit sauberen Wasser für tausende Menschen nicht möglich war. Hier kommt die Rotkreuz Einheit „Wasser,

mehr…

Projektdetails