Zum Inhalt springen

Spenden statt Böllern!

Mit der Aktion bietet das Rote Kreuz eine sinnvolle Möglichkeit, um an Silvester Geld für Menschen in Not zu spenden, statt Böller krachen zu lassen.

Für viele ist es eine unverzichtbare Tradition: Das Silvesterfeuerwerk. Mit lautem Knall und bunten Lichtern wird das vergangene Jahr verabschiedet und das neue begrüßt. Schön anzusehen ist es, doch das kurze Spektakel hat seinen Preis – in vielerlei Hinsicht. Denn günstig sind die Feuerwerkskörper, die zumeist unter widrigsten Bedingungen im Ausland produziert werden, nicht. Auch die Umwelt leidet: Neben dem freigesetzten Feinstaub, bleibt nach dem Feuerwerk der Müll, der oft mit Chemikalien belastet ist, einfach auf Wiesen und Wegen liegen. Wild- und Haustiere leiden enorm unter dem Lärm. Und auch für viele Menschen stellt die laute Knallerei eine große Belastung dar. Zudem verletzten sich jedes Jahr Menschen beim Hantieren mit den Feuerwerkskörpern schwer, und der Partyabend endet im Krankenhaus.

Jetzt sinnvoll Geld spenden statt Böller krachen lassen!
Sinnvoller als ein kurzes Feuerwerk ist daher eine Spende für das Rote Kreuz in Vorarlberg.
Wir verwenden die Spenden um unsere Leistungen aufrecht erhalten zu können.

Jede Spende kann Leben retten!