Einloggen

Neuer Investor?

Mobile Gesundheitsteams für Griechenland


Für eine Basis-Gesundheitsversorgung der Menschen im Camp

10 Monate noch

5  

Minimum an Unterstützung

20.000  

Maximum an Unterstützung

Mobile Gesundheitsteams für Griechenland


Für eine Basis-Gesundheitsversorgung der Menschen im Camp

10 Monate noch

5  

Minimum an Unterstützung

20.000  

Maximum an Unterstützung

Übersicht

Mobile Gesundheitsteams sind unterwegs um geflüchteten Menschen und Bewohner_innen im Camp Ritsona eine medizinische Basis-Versorgung zu bieten.
Zusammen mit dem Griechischen Roten Kreuz werden wir die Hilfe vor Ort ausweiten und die mobilen Gesundheitseinheiten stärken.

Was genau beinhaltet so eine mobile Gesundheitseinheit?
Sie besteht aus Allgemein-Mediziner_innen, Kinderärzte_innen, Gynäkologen_innen und Krankenschwestern. Für die Verständigung ist auch ein Team von Übersetzer_innen mit dabei.
Eine weitere wichtige Aufgabe des Teams ist es die Ausbreitung von COVID-19 einzudämmen. Dazu wird verstärkt informiert und auf die Bewusstseinsbildung und Hygienemaßnahmen hingewiesen.

Zusätzliche Info


Menschen auf der Flucht sind Menschen in Not!
Wir bieten Ihnen mit mobilen Gesundheitsteams wichtige medizinische Versorgung.
Unterstützen auch Sie unsere Arbeit vor Ort. Jeder Beitrag zählt, um den Menschen mit einer Basis-Gesundheitsversorgung zu helfen.

Geschenke für Ihre Unterstützung


20 Unterstützen

Bei einer Spende ab € 20 erhalten Sie als Dankeschön eine digitale Urkunde.

Jetzt mit 20 € unterstützen

Projektdetails


Mobile Gesundheitsteams für das Camp Ritsona
Wie ist das Roten Kreuz in Griechenland aktiv?

Mobile Gesundheitsteams für das Camp Ritsona

Die Basis-Gesundheitsversorgung ist neben Nahrung und Unterkünften ein sehr wichtiger Bereich um Menschen auf der Flucht zu helfen. Das Rote Kreuz unterstützt weltweit mit mobilen Gesundheitsteams und leistet so Hilfe wo Hilfe benötigt wird. 
Nach den schweren Bränden im Camp Moria, sind tausende Menschen geflüchtet und obdachlos geworden. Das Rote Kreuz hat die Griechische Regierung in den letzten Monaten dabei unterstützt die Sicherheit der Flüchtlinge zu verbessern.

Das Camp Ritsona hat derzeit ca. 2.900 Bewohner_innen. Neben Psycho-sozialer Unterstützung, Hilfsgüter und Sanitäreinrichtungen brauchen diese Menschen auch medizinische Versorgung.

Zusammen mit dem Griechischen Roten Kreuz werden wir die Hilfe vor Ort ausweiten und die mobilen Gesundheitseinheiten stärken.

Unterstützen Sie unsere mobilen Gesundheitsteams - Ihre Hilfe kommt an, wo Hilfe am dringensten benötigt wird!


Wie ist das Roten Kreuz in Griechenland aktiv?

Auf der Insel Lesbos sind wir besonders in den Bereichen Psycho-soziale Unterstützung, Suchdienst und Familienzusammenführung aktiv. Ein besonderes Augenmerk wird hier auch auf unbegleitete Minderjährige und deren Schutz gelegt. Es wird mit Behörden gesprochen um die Mindeststandards und Rechte einzuhalten.

Die Internationale Föderation des Roten Kreuzes / Roten Halbmondes (IFRC) setzen in Kooperation mit dem Griechischen Roten Kreuz regionale Schwerpunkte in der Region Attika und im Norden (inkl. Thessaloniki).

Die dort lebenden Migrant_innen und Geflüchtete erhalten Gesundheitsdienstleistungen durch Mobile Health Units, Psycho-soziale Unterstützung, Hilfsgüter wie Nahrungsmittelpakete, Hygieneartikel, Decken und Bargeldhilfe, Familienzusammenführung und Helpline in 13 Sprachen.



Alle Aktivitäten wurden an COVID-19 angepasst.

Das Österreichische Rote Kreuz unterstützt diese Leistungen. Die Lage auf den griechischen Inseln ist für viele Menschen auf der Flucht nach wie vor katastrophal. 

Zusätzliche Info


Menschen auf der Flucht sind Menschen in Not!
Wir bieten Ihnen mit mobilen Gesundheitsteams wichtige medizinische Versorgung.
Unterstützen auch Sie unsere Arbeit vor Ort. Jeder Beitrag zählt, um den Menschen mit einer Basis-Gesundheitsversorgung zu helfen.

Geschenke für Ihre Unterstützung


20 Unterstützen

Bei einer Spende ab € 20 erhalten Sie als Dankeschön eine digitale Urkunde.

Jetzt mit 20 € unterstützen

Projektdetails


Dokumente


Keine Dokumente vorhanden.

Projektdetails


*

Zusätzliche Info


Menschen auf der Flucht sind Menschen in Not!
Wir bieten Ihnen mit mobilen Gesundheitsteams wichtige medizinische Versorgung.
Unterstützen auch Sie unsere Arbeit vor Ort. Jeder Beitrag zählt, um den Menschen mit einer Basis-Gesundheitsversorgung zu helfen.

Projektdetails


Andere Beiträge


Großes Dankeschön!

Dezember 23, 2020 By In Allgemeine News

Heute haben wir die 10.000-Euro-Marke überschritten. Das ist großartig und wir sagen DANKE für jeden einzelnen Beitrag der dazu geführt. Wir werden unser Ziel erhöhen und hoffen auf weitere zahlreiche Unterstützer_innen! Gemeinsam mit dem Griechischen Roten Kreuz können wir die Hilfe vor Ort noch ausweiten und die mobilen Gesundheitseinheiten stärken. Gemeinsam können wir mehr bewirken.

mehr…

Medizinische Erstversorgung der Gesundheitseinheiten

Dezember 22, 2020 By In Allgemeine News

Die kleine Marwa hat sich beim Spielen mit den anderen Kindern im Camp am Hinterkopf verletzt. Das Team konnte ihre blutige Wunde schnell versorgen und ihr wieder Mut machen.Die Mobilen Gesundheitsteams in Griechenland, mit Fokus auf Lesbos und Ritsona, bieten eine Erstversorgung und leiten schwierigere Fälle an die Klinik von Ärzte ohne Grenzen oder ins

mehr…

Die Flüchtlingssituation ist ein Armutszeugnis für ganz Europa …

Dezember 21, 2020 By In Allgemeine News

Rund 7.000 Menschen leben derzeit im Camp Kara Tepe auf Lesbos, darunter viele Frauen und Kinder. Sie schlafen in Zelten, trotz der winterlichen Temperaturen, des starken Winds und der Regenfälle, die immer wieder zu Überschwemmungen führen. Das Rote Kreuz forderte daher heute erneut eine dauerhafte Lösung für die Menschen in Kara Tepe sowie schutzbedürftige Menschen

mehr…

Projektdetails