6 Monate nach der Explosion in Beirut

Die verherrende Explosion im Hafen von Beirut am 4. August 2020, ist nun sechs Monate her. Mehr als 200 Menschen haben ihre Wohnungen verloren und mehr als 6.500 wurden verletzt. Über 300.000 Personen sind von der Explosion betroffen und haben zum Teil starke Schäden an ihren Häusern.

Das Libanesische Rote Kreuz hat großartige Arbeit geleistet und die Menschen mit Lebensmittelpaketen, Hygieneartikeln, Krankentransporten, Erster Hilfe und mit sicheren Blutkonserven versorgt.
Dank Ihrer Unterstützung können wir den Menschen im Libanon helfen und die Versorgung der Patient_innen mit sicheren Blutkonserven gewährleisten.

Neben der Explosionskatastrophe sind die Menschen im Libanon von einer Reihe weiterer Krisen betroffen: neben der Wirtschaftskrise, gibt es einen Anstieg an COVID-19-Fällen seit Anfang 2021. Der Libanon ist nach wie vor das Land mit dem weltweit höchsten Pro-Kopf-Anteil an Flüchtlingen.


Anna Neulinger

Beitrag von

Anna Neulinger

in Allgemeine News


*